Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2014 angezeigt.

Maybe you take a chance with me? Maybe yes. Or maybe no.

Nein ich habe das nicht verlernt. Ich glaube ich kann das nicht verlernen nicht an dich zu denken. Du bist immer da. Wenn ich aufwache. Wenn ich einschlafe. Wenn ich traurig bin. Wenn ich vor lachen ersticke. Nur der Unterschied zu früher, ist der, dass ich langsam weiß was ich will. Und das ist sicherlich nicht Unglücklich sein.  Auch nicht das Spiel zwei Schritte vor und drei zurück. Ja damit du es weißt. Ich mag dich. Dich so wie du bist. So wie du dich bewegst. Wie du lachst. So wie du Dinge sagst. So wie du das Leben angehst. Aber nicht das an dir, was mich angeht. Ich würde so gerne wissen was ich für sich bin. Aber das ist es ja, du bist ein Buch mit sieben Schlössern. Bitte bleib einfach da wo du bist. Bleibe so wie du bist. Und du weißt. Das du und ich. Wo auch immer es ist. Es ist irgendwo!
Love Feli ♥

Ich liebe mein leben. Ich versuche es!

Ich weiß ja nicht was du denkst. Was du von dem ganzen erwartest. Ja verdammt. Vielleicht passen wir ein bisschen zusammen. Aber ich glaube das leben beginnt jetzt. Ich weiß das jetzt das leben begonnen hat. Und ich will das ich das richtig mache.
Weißt du ich kann nicht vor mir hin leben. Ich will das alles richtig machen. Nein ich kann meinen kopf nicht ausstellen. Es wäre ja so schön.
Gut dann sind wir ja jetzt einer meinung. Wir wollen das. Aber können nicht. Konzentrieren wir uns auf dich und mich. Auf die menschen die uns allesbedeuten.
Was hältst du davon? Nichts?
Gut ich kann nicht anders. Ich liebe dich. Aber nicht um jeden preis. Egoistisch. Aber ich. Vielleicht will ich mich nicht ganz zerstören. Ich habe mein ganzes leben noch vor mir. Und ich will das es nicht ganz sinnlos ist. Das ich hier bin! Gedanken. Alles andere als einfach.
Feli ♡

Ich schrei und schweig. Jeden tag

Mit diesen Gedanken.
Kennt ihr das da draußen, man will einfach mal alles ausschalten. In eine andere und neue welt. Aber es geht irgendwie nicht. Weil man nach zwei minuten merkt, dass dich das alles einholt. Vovor du immer schneller weg läufst.
Nur das problem ist. Das ich ja nur vor dieser einen person weglaufe. Und diese könnte mich mit nur wenigen worten aufhalten. Wenn sie endlich den mund aufmachen würde.
Wie es mich doch ankotzt. Ich sitze da. Starre die weiße wand an und warte. Warum kann das leben nicht einmal so spielen wie ich es will. So alles perfekt?! Aber das gibt es wahrscheinlich in meinem wortschatz nicht. Das wort perfekt und alles gut wurde ausradiert. Und so sitze ich immer noch hier. Starre weiter. Warte weiter. Und weiß das das was ich will nicht kommen wird ...
Aber was solls.
Bitte lächeln
Xoxo Feli ♡☆♡