Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2016 angezeigt.

Recovery

Es ratterte in meinem Kopf. Ich schrieb ununterbrochen Texte, in mein Gedächtnis. Holte mir Rat aus der Vergangenheit. Ich kämpfte mit mir, meinen Tränen und den Dämonen, die plötzlich wieder um die Ecke kamen. Die ich doch so gut verdrängt hatte. Ich habe seit gut drei Wochen keinen Buchstaben mehr auf ein Papier gekritzelt. Seit einer Begegnung, die mich wieder einmal aus der Bahn geworfen hat. Der Stress und dann meine Gesundheit holten mich ein, zwangen mich plötzlich still zu bleiben. Ich gehorchte. Den Kampf gegen ihn, gegen mich, hätte ich gerne mit anderen Personen gemeinsam geführt. Aber ich war alleine. Keiner hatte den Kopf, die Zeit.
Mittlerweile ist Ruhe eingekehrt. Irgendwie Frieden. Und vielleicht auch etwas Glück, Selbstvertrauen. Es ist gut so wie es ist, wie alles gelaufen ist.  Es kommt mir so vor, als wäre er seit der ersten Begegnung nicht von meiner Seite gewichen. Als hätte ich ihn seitdem nicht losgelassen. Verdrängt, weg geschoben, aber nicht ziehen lassen. Ich wo…

My heart gonna boomboomboom.

Es fällt mir leicht über die Gefühle zu schreiben. Mit der Zeit habe ich es mir angewöhnt, es gab immer viel zu erzählen. Aus erstes meinem späteren Ich, dann irgendwann Freunden, mittlerweile der Welt. Es hat angefangen mit einem Jungen, er war die Inspiration, der Inhalt der Texte. Er ist irgendwann von der Bildfläche verschwunden, still und leise. Manchmal hat er sich noch in den ein oder anderen Texten versteckt, nie aber wirklich deutlich heraus gehoben.
"Zwischen uns wird immer diese Geschichte sein und sie bleibt für immer unvollendet."
Alles fing 2010 an. An diesem Ort. Heute, sechs Jahre später sehe ich ihn wieder. An diesem Ort, mit den selben Umständen. Ein klein wenig in die Vergangenheit geworfen, mit den Worten versuch zu schwimmen. Natürlich war es unerwartet. Ich stehe da. Es ist morgens, ich bin müde, spät dran, nicht bereit für meine Verpflichtungen. Und dann sehe ich ihn, ich muss mehrmals hinsehen um es wirklich zu glauben. Nach einem Jahr taucht er plötzlich…

Is this me and you?

|Erinnerungen in Buchstaben|
Es war ein Mädchen.
Es trug meinen Namen.
Es hatte mein Lächeln.
Und auch mein Spiegelbild.
Es dachte wie ich und es liebte wie ich.


Sie hatte blaue Augen, blonde Haare und sie war glücklich.
Wegen ihm.

Er war ein normaler Junge.
Er trug seinen Namen.
Er hatte seine wunderschönen Augen.
Und sein Spiegelbild.
Er war unscheinbar und doch nicht zu übersehen.

Er stand mit beiden Beinen im Leben.
Und dachte an sie.

Alle warteten auf diesen einen Moment.
Alle wussten das es irgendwann passieren würde.
Alle schauten zu.
Und alle waren sie die gleichen wie jetzt.
Alle wussten alles besser.


Nur das Spiegelbild des Mädchen und des Jungen wussten es nicht.
Sie wussten, dass jemand auf sie warten würde.
Doch wer?
Das wussten sie nicht.
Waren sie für einander bestimmt.

Sie war sich sicher das es das Schicksaal nicht gibt.
Es war ja nur ein romantischer Unfug.
Etwas was die zwei nicht zu interessieren brauchte.
Nur diese Gefühle die in einem aufstiegen.
Wenn sie den and…

Let's be honest

Es war mein Vorsatz. Meine einzige Bedingung für dieses Jahr. Ehrlichkeit mit mir. Mit meinen Freunden, ihnen zu sagen was ich über all das denke, was täglich passiert. Ich hätte nicht gedacht, dass ich gleich zum Wechsel, auf die Probe gestellt werde. Es sind zwei Tage vergangen und an beiden musste, nein wollte ich handeln, wie ich es mir vorgenommen habe. Es kracht um mich herum. Zu laut. Zu heiß. Zu viele Gedanken. Zu kalt. Zu viele Menschen. Es verwirrt mich seine Stimme nach der Zeit zu hören, ich war nicht vorbereitet. Wir setzten uns. Wir bestellen die Drinks. Wir lachen, sind albern und trotzdem hat unser Gespräch etwas ernstes. Wir merken, dass wir langsam Verantwortung übernehmen, dass wir älter geworden sind. Wir stochern in der Vergangenheit. Lassen unbewusst unser letztes Jahr an uns vorbei ziehen. Und dann sagt sie etwas, auf das ich unterbewusst schon länger gewartet habe. Ich muss grinsen, denn irgendwie merkt man plötzlich wieder, dass sich die Stimmung am Tisch veränd…