Direkt zum Hauptbereich

Getaggt ♥

Jippi.
Ich bin gerade ja soooo glücklich.
Ich wurde von Lina Marlen getaggt. Ihr süßer Blog ist Bilderreich, wunderschön und die Sprüche sind echt gut. Sollten sich manche eine Scheibe abschneiden ... :D
Na dann
 
Nur aus Beweis:
Wunderschöne Bilder.


Die Regeln:
  •  beantwortet die 11 fragen, die der tagger euch gestellt hat
  • schreibe 11 Dinge über dich
  • denkt euch 11 fragen für den nächsten nominierten aus
  • taggt 10 blogger mit weniger als 200 Lesern
Fragen an mich:


1. was ist dein/-e lieblingsband/lieblingssänger?
-ähm. Ich glaube Taylor Swift
2. bist du gut in der schule?
-naja. Sagen wir so, ich bin noch nie durchgefallen und auch nicht die schlechterste :D
3. was für Klamotten trägst du?
-die ich bequem und schön finde. Mal Modern, mal einfach ich.
4. was ist deine lieblingsklamottenmarke?
-Pimki und H&M
5. was ist dein lieblingsschulfach?
-Geschichte
6. würdest du dich selber als faul bezeichnen?
-manchmal, wenn ich müde oder gestresst bin und einfach keinen Bock habe.
7. würdest du ungeschminkt aus dem Haus gehen?
-Ja. Wenn man keine Lust hat, krank ist oder es einfach mal schön ist.
8. was für Parfüm trägst du?
-unterschiedlich. Meistens aber eher leichtere Düfte oder Männerparfum :)
9. was ist deine Lieblingsfarbe?
-Gelb. Grün. Orange. Vieles ♥
10. hast du ein Haustier?
-Fische. Blub :)
11. was ist das peinlichste, was dir je passiert ist?

-Oh Gott. Ich war mit meiner besten Freundin auf dem Klo, dann kamen welche herein und wir wollten uns verstecken. Also hat sich eine auf die Kloschüssel gestellt, die andere gesetzt. Aber im Eifer hatten wir vergessen abzuschließen. Und unsere Feinde haben uns erwischt ;)
 
Fragen für euch:
1. Bist du verliebt?
2. Was bedeuten für dich Freunde?
3. Hast du einen besten Freund/in?
4. Was sind Jungs für dich?
5. Weißt du was du in der Zukunft erreichen willst?
6.  Deine Lieblingsstadt?
7. Lieblings Land?
8.Was ist deine Lieblingsmusik?
9. Wer ist dein Lieblingssänger/ deine Lieblingsband?
10. Bist du mit deinem Leben zufrieden?
11.Ist Frieden für dich wichtig?
 
11 Dinge über mich:
1. Ich hasse Streit.
2. Ich mag es nicht, im Mittelpunkt zu stehen.
3. Ich interessiere mich für Architektur.
4. Würde gerne mal ein Buch schreiben.
5. Stehe auf dem Standpunkt, dass Liebe kompliziert ist.
6. Bin halb verliebt.
7.Würde gerne mal nach Stockholm, London und Paris.
8. Bin manchmal eine perfektzionistin.
9. Ich liebe den Herbst.
10. Über meine Probleme spreche ich am liebsten mit Jungs.
11. Gedankenverloren.
 
Die Blogs:
Berliner Geqautsche
The junk of my heart
Flawless moments



Danke nochmal.
Liebe Grüße und schaut die Blogs an.
Ich hab einfach nur fünf gemacht, weil ich für die anderen einfach nicht entscheiden konnte und  meine Zeit im Moment sowie so knapp ist ... ♥
 
 
 
 

Beliebte Posts aus diesem Blog

I was so much younger yesterday.

Wahrscheinlich dachte ich, ich könnte ewig weglaufen. Vor der Vergangenheit, vor der Zukunft, vor den Gedanken die mich aufgefressen hätten. Aber jetzt ist es wieder da, das ganze Jahr zieht an mir vorbei, als wäre es ein Tag gewesen. All die Tränen, all das Grinsen, all das Hüpfen, das neue ich, das eigentlich noch immer so aussieht, wie das Spiegelbild von vor ein paar Monaten. Das Herz schlägt immer noch im gleichen Takt und trotzdem, ist in mir so viel passiert. Ich habe so viel gelernt und erfahren. Über Freundschaft, über Leben, über Glück und über Liebe. Selbstliebe. Manchmal da würde ich gerne einfach auf eine Wiese treten, für ein paar Minuten an einen Ort, an dem man ruhig denken kann, ohne von all den anderen Gefühlen in mir angeschrien zu werden. Manchmal da würde ich mir wünschen, einfach denken zu können, ohne von Erinnerungen bestimmt zu werden, in welche Richtung meine Entscheidung driften sollte. Manchmal, da würde ich auch gerne einfach keine Entscheidungen treffen müs…

Take me on your dream.

Ich vermisse dich. Und ich weiß, dass du mich auch vermisst. Ich vermisse mich.
Ich vermisse all meine Gedanken, all meine Zweifel, all meine Glückshickser und meine Tränenfluten. Das Ich-Gefühl und den Weg, den ich dann doch nicht gehe. Meine Freunde und das Rausgehen, das draußen herumtollen, wie ein kleines Löwenkind, das zum erstmal Sand unter seinen Pfoten spürt.  All die Wellen, die mich mitreißen und mich zu einem neuen Gefühlshoch katapultieren, die mich in irgendwelche Männerarme spülen und für den winzigen Moment denken lassen, dass er es ist, der meine Welt ändern wird. Und in dem Moment glaube ich es wirklich, aufrichtig, voll und ganz. Glaube an das was zwischen uns passiert, an mich und meine Stärke die Vergangenheit endlich ruhen lassen zu können. Ich vermisse meine Sucht danach, mich verlieben zu wollen und meinen Verstand mit rosa Gefühlen benebeln zu lassen.


Über mir liegt ein Schleier, durch den ich nicht durch komme. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wann er begonnen…

Glück auf Papier

Der Adrenalinstoß zuckt durch meinen Körper und der Bass setzt meinen Herzschlag aus, für Sekunden, dann wird alles in mir nur noch von Musik bestimmt. Nur noch von dem atemberaubenden Glücksgefühl, dem Rausch der um mich und in mir herrscht. Alles ist eins, keine miesen Gefühle, das nichts erobert mich, die Blase des Umkippens und die leichte Übelkeit schwingt mit, die reißende Welle der Freiheit. Ich halte die drei Karten in meiner Hand. Habe mir drei Abende voller Spaß und Zufriedenheit erkauft. Einen Radierer für meine Gedanken, der mich drei volle Nächte an nichts anderes, als die Musik denken lässt. Jede Beziehung, jedes Gefühl der Angst, alles was mich innerlich fast auffrisst wird unscheinbar und erscheint erst viel weiter hinten im Morgengrauen. Das ist es wohl was wir leben nennen. Das Hüpfen und tanzen, nicht zu wissen wo unsere Grenzen liegen und kurz davor zu sein all die Kontrolle zu verlieren, die wir uns mühselig aufgebaut haben. Das ist also das lebensgefühl, auf das wi…